Der trockenste Oktober in 50 Jahren.

New York hat sich uns bisher von seiner schönsten Seite gezeigt. Erst ein toller Altweibersommer mit 30°C noch im September, dann ein goldener Oktober mit teilweise über 20°C, maximal 2 oder 3 Regentagen und jetzt ein durchaus akzeptabler November mit wenig Regen und viel Sonne, allerdings teilweise schon recht kühl.

Ja, doch, da dürfen wir wahrhaftig nicht meckern über das Wetter. Fragt aber vielleicht im Winter nochmal, wenn wochenlang Schnee(-matsch) auf den Straßen liegt und der kleine Ritter den Hüttenkoller bekommt, weil ihm seine täglichen Spazierfahrten fehlen. Oder im Hochsommer, wenn es über 30°C und schwül ist und jeder, dessen Budget es erlaubt, in die Hamptons “flieht” und der Rest sich in klimatisierte Räume verschanzt.

Aber für den Moment – ein Traum! Nach einem kleinen Schneeschauer am Montag Morgen (ungeheuerlich quasi!) waren die letzten zwei Tage wieder sonnig.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s