Raketenbaby.

Unser kleiner Ritter nimmt es mit den offiziellen Zeiträumen für Entwicklungsschritte nicht so genau. War krabbeln nicht so etwas, das man mit 6.5 Monaten lernt? Und stehen, fängt man damit nicht mit knapp 7 Monaten an?

Irgendwie ist es natürlich schön, wenn das eigene Kind sich gut entwickelt. Keine Frage, es hat auch was beim “Mama-Olympia” ganz weit vorne zu sein. Aber mir ist es meist eher unangenehm, wenn manche andere Mütter fragen, wie alt er denn nochmal sei. Da möchte ich gerne einen langen Vortrag hinzufügen, dass ihre nicht-krabbelnden Kinder vollkommen normal entwickelt sind. Und unser kleiner Ritter eben von der extrem ungeduldigen Sorte. Die dafür nicht anständig sitzen kann (wofür denn auch, man will ja vorwärts?!), keinerlei Interesse am Essen hat (trinken geht so viel schneller, einfacher und überhaupt…) und aktuell meilenweit vom Durchschlafen entfernt ist.

Aber wie auch Durchschlafen, wenn man tagsüber keine Zeit zum Essen, geschweige denn Trinken, hat – muss doch nachts alles nachgeholt werden. Und die ganzen Tageserlebnisse in Träumen aufgearbeitet werden. Dazu haben sich Zahn 3 und 4 auf den Weg gemacht.

Manchmal wünschte ich mir, ich könnte ihm sagen, es doch mal etwas langsamer angehen zu lassen. Einen Gang zurückschalten, ein bisschen entspannen. Und ja, vielleicht auch mal wieder ein paar mehr Stunden am Stück schlafen, das wäre auch nett…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s